AG PRO-Plänterwald eine Bürgerinitiative zur Bewahrung des Plänterwaldes!

Es handelt sich um das citynächste Waldgebiet Berlins, das zusammen mit dem Treptower Park, der Insel der Jugend, Altstralau und dem Rummelsburger See eine unverwechselbare identitätsstiftende Berliner Spreelandschaft bildet. Seit Jahrzehnten haben die Berliner nicht nur aus Treptow, Neukölln und Kreuzberg von diesem naturnahen Raum Besitz ergriffen, der gleichzeitig mit der Archenholdsternwarte, dem Sowjetischen Ehrenmal, der Gaststätte Zenner und dem Treptower Hafen zu Bildung, Besinnung und Naherholung einlädt. Diese Landschaft soll so genutzt werden, dass ihre Schönheit bewahrt wird und auch kommende Generationen die Möglichkeit haben, hier echte Natur zu erleben und sich dabei zu erholen.




Trotz Corona u. mit Vorsicht: 27.Juni - Tag des Plänterwaldes 2021
Auch In diesem Jahr ist Corona noch Thema. Aber wir werden unseren Tag durchführen mit Vorsicht und Bedacht. Unser 21. Tag des Plänterwaldes in Folge erweitert unseren Blick in diesem Jahr auf die Entwicklung und die Bedeutung des Stadtgrüns in Berlin und auch in Plänterwald. Die Stadtoberen würdigen das umfangreiche Stadtgrün immer als wichtiges Kennzeichen Berlins, bei konkreten Entscheidungen aber werden massenweise Baumfällungen und die Beseitigung von Lebensräumen für Pflanzen und Tiere zugelassen. Darüber werden wir reden! Die Waldschule übernimmt wieder die Aufgabe, für einen Hygieneplan zu sorgen, und die Veranstaltungen planen wir auch wieder alle außerhalb. Und wieder bitten wir alle, sich zu einzelnen Veranstaltungen anzumelden, sicher ist sicher! Oben findet man den genauen Plan.
Renate Naue, Projektverantwortliche

Plänterwald kommt nicht zur Ruhe.
Auf einer Online-Runde mit Bürgermeister Igel am 10.Mai wurde beschworen, wie überlegt und behutsam in Treptow- Köpenick nachverdichtet wird. Einen Tag später erfahren die Mieter in der Orion-Straße und der Straße Am Plänterwald in welcher maßlosen Weise grüne Wohnhöfe verschwinden sollen. "Stadt und Land" hat informiert, siehe auch "https://www.stadtundland.de/am-plaenterwald". Hier unsere Skizze:

Aber Mitsprache ist nicht vorgesehen.
Das empört viele Betrofffene und ist ein Signal für den ganzen Ortsteil. Die lockere Bebauung Plänterwalds weckt an allen Enden die Begehrlichkeiten der Nachverdichter. Stillhalten ist jetzt keine Option mehr! Wir begrüßen die Aktiven von der Orion-Straße und Umgebung, die hier ihren Webauftritt haben. Beteiligen Sie sich an den Aktionen!

Bürgerkomitee Plänterwald und Bürgerinitiative Pro Plänterwald