Besuch aus Schweden

Der schwedische Künstler Ingemar Thalin, fasziniert von der Einzigartigkeit des Spreeparkgeländes und überrascht von der jahrelang währenden Unfähigkeit der Verantwortlichen, dieses Gelände sinnvoller Nutzung zuzuführen, erkannte eine Möglichkeit, mit einer künstlerischen Proklamation diese Ödnis ins gesellschaftliche Bewusstsein zu befördern. Ohne Verständnis der für das Gelände zuständigen Politiker proklamierte er am 17. Februar 2006 den Spreepark als das Kunstwerk: "DAS KULTURDENKMAL, BERLIN 2006 Nach genau einem Jahr überreichte Herr Thalin dem Bürgerkomitee Plänterwald das nun fertiggestellte Begleitbuch der Proklamation. Dazu ein kleiner Bildbericht.








Zurück zum Seitenanfang